Aaron Carter und Melanie Martin sind jetzt wieder ein Paar

Veröffentlicht

Turbulenzen: Der Sohn des US-Sängers und seiner Verlobten wurde im November geboren, nur eine Woche später trennten sie sich. Jetzt feierten sie ihr Liebes-Comeback.

1 / 4

Aaron Carter (34) und Melanie Martin sind zurück als Paar.  Die US-Sängerin und ihr Verlobter haben sich letzte Woche kurz getrennt.
Aaron Carter (34) und Melanie Martin sind zurück als Paar. Die US-Sängerin und ihr Verlobter haben sich letzte Woche kurz getrennt.

Instagram/missmelaniemartin

Dies liegt daran, dass Martin laut Carters Tweet heimlichen Kontakt zu seiner Zwillingsschwester Angel hatte, mit der er sich zerstritten hatte.
Dies liegt daran, dass Martin laut Carters Tweet heimlichen Kontakt zu seiner Zwillingsschwester Angel hatte, mit der er sich zerstritten hatte.

Instagram/missmelaniemartin

Carter sagte gegenüber Tmz.com, dass er immer noch verletzt sei.  Aber jeder hat eine zweite Chance verdient.
Carter sagte gegenüber Tmz.com, dass er immer noch verletzt sei. Aber jeder hat eine zweite Chance verdient.

Instagram / aaroncarter

  • Am 22. November wurden Sohn Aaron Carter (34) und Melanie Martin geboren.
  • Nur eine Woche später gab der US-Sänger seine Trennung von seinem Verlobten bekannt.
  • Nach einem turbulenten Wochenende, an dem laut Carter sogar Kinderschutzbehörden vorbeikamen, verkündet der frischgebackene Papa nun die Liebesrückkehr.
Vergangene Woche hat sich US-Sänger Aaron Carter von Melanie Martin getrennt – nur eine Woche nach der Geburt seines ersten Kindes Prince. Nun sagte der 34-Jährige gegenüber Tmz.com, dass er und seine Verlobte es erneut versuchen und den Konflikt “zum Wohle ihrer Familie” lösen wollen. Er ist immer noch verletzt, aber jeder hat eine zweite Chance verdient.

Der ehemalige Kinderstar berichtete zudem, dass Fans in einem Video die Kinderschutzbehörden alarmiert hätten, weil Martin ihren Sohn angeblich ins Bett gebracht habe. Am Wochenende besuchten Beamte der Agentur sie in ihrem Haus im kalifornischen Lancaster, um für das Wohl des Babys zu sorgen und die allgemeinen Lebensbedingungen zu überprüfen. Am Ende war jedoch Entwarnung gegeben.

Leave a Comment

close